Musterstatik in EDV für Wälzwagen verschiedener Typen

Kunde

Börkey GmbH, Volmarsteiner Straße 26b, Hagen

Hintergrund

Bereits vor 20 Jahren wurde das Ingenieurbüro Friedhelm Quast zum ersten Mal von der Firma Börkey beauftragt, statische Einzelnachweise für rollende Wälzwagen zu erstellen.

Diese Wälzwagen können bei niedriger Bauhöhe sehr hohe Lasten bewegen. So zum Beispiel auch zur Verschiebung der Tribüne bei der "Arena auf Schalke".

Aufgabe
Unser Kunde wünschte sich eine Typenstatik, die am PC nur die Eingabe von den variablen Maßen erfordert. Unter Berücksichtigung der aktuellen Normen sollte in einer modernen und optisch ansprechenden Form ein übersichtlicher Nachweis im Einzelfall für den Käufer der Wagen ausgedruckt werden können.

Lösung

Mit Hilfe eines Tabellenkalkulationsprogrammes wurden allgemein gültige Formeln in parametisierter Form für die einzelnen Varianten programmiert.

Quast und Partner erstellte entsprechend der Darstellung im Katalog des Kunden (Bild links oben) isometrische Ansichten per CAD (Bild links unten) für die verschiedenen Typen.



Das Ergebnis liegt als Typenstatik in englischer und deutscher Version vor: